Trendkompost: Superschneller asiatischer Nudeleintopf

Mir hat jemand mal gesagt, dass sich die besten Rezepte durch Einfachheit auszeichnen. Im Fall dieser asiatischen Nudelsauce kann ich dem nur zustimmen. Neben Pfeffer und Salz brauchst du dafür gerade mal drei Zutaten!


Kokosmilch, Sojasauce und Zitronensaft gehören in den Sud, der zusammen mit frischen grünen Bohnen, Nudeln und Tofu in eine Pfanne kommt. Klingt nicht nach grosser Hexerei – ist es auch nicht. Man muss nur ein Händchen haben für die richtige Mengenabschätzung der einzelnen Ingredienzen. Und im besten Fall mag man Morcheln sehr gerne – daran erinnert mich der Geschmack der Sauce nämlich lustigerweise :D



Zutaten für 3-4 Portionen:

  • 300-400 g grüne Bohnen

  • eine Packung Reisnudeln

  • Räuchertofu

  • 250 ml Kokosmilch & bei Bedarf Kokosmilchpulver

  • Sojasauce

  • Frischer Zitronensaft (Alternativ pasteurisierter Saft)

  • Bei Bedarf Zwiebeln

  • Pfeffer & Salz



Zubereitung:

  1. Zwei mal einen Topf Wasser aufsetzen für die Bohnen und die Reisnudeln.

  2. Bohnen rüsten und waschen.

  3. Den Tofu in Würfel schneiden.

  4. Bohnenwasser salzen, die Bohnen hinzu geben und maximal auf mittlerer Stufe gar kochen (rund 15 min).

  5. Die Reisnudeln ins Wasser geben und rund 10 Minuten gar kochen.

  6. Ein paar Löffel Nudelwasser in eine tiefe Pfanne geben. Restliches Wasser abgiessen und Nudeln im Topf aufbewahren.

  7. Kokosmilch, Sojasauce und Zitronensaft (Und bei Bedarf fein gewürfelte Zwiebelstücke) zum Nudelwasser geben und unter rühren aufkochen. Hitze reduzieren. Tofu zur Sauce geben.

  8. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer den Kokosgeschmack intensivieren will gibt noch mehr Kokosmilch oder etwas Kokosnussmilchpulver hinzu. Die restlichen Flüssigkeiten variieren von der Menge je nach Bedarf. Achtung: Sauce nicht zu fest eindicken, da die Reisnudeln viel Flüssigkeit aufnehmen.

  9. Bohnenwasser abgiessen. Die Bohnen zusammen mit den Reisnudeln zur Sauce geben. Alles vermengen und unter gelegentlichem Rühren mit geschlossenem Deckel rund 5 Minuten in der Pfanne ziehen lassen.


Qǐng xiǎngyòng!


22 views