• trendkomplott.ch

Heute schon gehäkelt?

Hierzulande bekommt jedes Kind während seiner Schulkarriere früher oder später eine Häkelnadel in die Hand gedrückt. Schade nur, dass die meisten ihre Häkelkarriere auch gleich in jungen Jahren wieder beenden, denn mit dieser Technik lassen sich bei weitem nicht nur Topflappen fertig. Wie wäre es etwa mit einer praktischen Handyhülle?



2000er-Jugendlichen wie mir ist die Schweizer Marke hä? sicher noch ein Begriff. Auch noch 14 Jahre nach ihrem Markteinstieg lassen die beiden Brüdern Mat und Seb für ihr Label im Wallis Stirnbänder und Beanies von Hand herstellen. Mittlerweile haben sie ihr Sortiment jedoch um Oberbekleidung sowie auch DIY-Anleitungen, Häkelnadeln und Wollknäuel erweitert. In der Rubrik #Händmade findet man Boxen mit allen Zutaten und Werkzeugen (34.90 Franken) oder man kann die Anleitungen, Nadeln und "Chlunschis" – Wollknäuel auf Wallisertisch – einzeln kaufen.


Wer fertig ist mit seiner Natelhülle kann sich ja dann gleich an die Weihnachtsgeschenke machen ;) Auch ein Stirnband hat man ruck-zuck gehäkelt!


17 views