• trendkomplott.ch

Ein zweites Leben für Zügelkisten

Was tun mit gebrauchten Umzugsschateln? Variante A: Im Keller aufbewahren. Wenn du so viel Platz vörig hast, go for it. Variante B: Weiterverkaufen? Auf Riccardo findest du viele Abnehmer (hatte meine auch von dort), aber erwarte nicht, dass du dafür noch viel Geld bekommst. Variante C: Verschenken? Die beste Möglichkeit, wenn dir deine Investition nicht zu Schade ist. Variante D: Umfunktionieren!



Ikea: Der Möbelrise macht seinen Kunden Variante D etwas einfacher, indem die neuen Umzugskisten der Linie Ombyte einfach bereits super stylisch aussehen. Die Schachteln in mehreren Grössen und Materialien können als Aufbewahrungsmöglichkeit weiterverwendet werden oder dank ihrer Stabilität kannst du sie auch gut als Beistelltischchen – die Holz-Version sogar als Trolley – verwenden. Einziger Haken: Es ist eine limitierte Edition.


Westwing: Der Versandhandel verkauft zwar selber keine Zügelkisten, zeigt jedoch auf seinem DIY-Kanal wie man diese mit wenig Material in hübsche Lagerplätze verwandelt, an denen man lang Freude hat. Offensichtlicher Nachteil: Etwas Geduld und handwerkliches Geschick sind gefragt. Viel Erfolg! .)




0 views