Trendkompost: Süsser Auflauf

Da ich am Wochenende meist arbeite und dies ab 7 Uhr morgens, verlegen mein Liebster und ich den gemeinsamen Zmorgen meist auf 12 Uhr. Um diese Zeit habe ich dann aber meist schon einen echten Bäääärenhunger und Lust auf etwas Herzhaftes.


Pfannkuchen, Fotzelschnitten, Vogelheu, Mini-Pancakes ... da kann ich nicht genug davon bekommen. Vor kurzem stiess ich im Newletter von Ur-Dinkel auf einen Zmorgen-Auflauf. Ein wenig abgeändert kommt das süsse Stück auch wunderbar ohne Tierisches aus – und ist eine wahre Energiebombe!


Zutaten:

  • 3 reife Bananen, geschält

  • 350g Hafer- oder Dinkelflocken

  • 400-500g Apfelmus

  • Rund 4dl Hafermilch

  • 20g Zucker

  • Vanillezucker

  • Zimt bei Bedarf

  • 1/2 TL Salz

  • Ganze Mandeln oder andere Nüsse

  • 2-3 EL brauner Zucker

  • Ganze Cranberrys oder Rosinen



Zubereitung:

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen.

  2. Bananen in einer Schüssel zerdrücken. Restliche Zutaten bis und mit dem Salz zusammenfügen. Zu einer homogenen Masse vermengen.

  3. Die Masse in eine grosse Gratinform (ca. 24 cm Durchmesser) oder 2 kleine Formen geben und glatt streichen.

  4. Die Nüsse und Cranberrys grob hacken und bei Bedarf mit etwas braunem Zucker mischen und beides auf den Auflauf streuen.

  5. Den Auflauf 35-40 Minuten in der Mitte des Ofens backen.

  6. Den Auflauf warm geniessen!


PS: Am besten passen Cocos-Jogurt, Vanillesauce oder Beeren dazu!







27 views0 comments