• trendkomplott.ch

Geili Teili 7: Wer schön sein will, soll nicht leiden



Geils Teili 7: Wer schön sein will, soll nicht leiden


Im Sommer wird es unten rum immer etwas luftig. Also unten, unten rum: Die Füsse werden aus den muffigen Winterlatschen befreit und in Sandalen, Peep Toes und Zehengreifer aka Flip Flops gesteckt. Und da mit den Füssen auch zwangsmässig die Zehennägel zum Vorschein kommen, werden diese meist bunt lackiert. Zumal Füsse mit hübsch glänzenden bis glitzernden Nägeln wunderbar von der käsigen Farbe von Fuss und Bein – und dem Rest – ablenken können.


Doch sind Zehennägel gerade im Sommer vielen Umwelteinflüssen und rauen Materialien wie Sand oder Kieselsteinen ausgesetzt, was häufiges Nachlackieren mit sich bringt. Die meisten Nagellackentferner, die übriggebliebene Farbresten vor dem erneuten Auftragen beseitigen sollten, sind jedoch, ob mit oder ohne Aceton versehen, oftmals ziemlich aggressiv und hinterlassen einen fiesen Geruch an den Händen. Eine Alternative für Füsse und Nase bieten biologische Nagellackentferner wie jene des grünen Labels Priti NYC. Die giftfreien und abbaubaren Entferner von Priti NYC gibt es in den Gerüchen Lavendel, weisse Blühten oder Zitronengras. Für die Ferien gibt es auch einzelverpackte, getränkte Tücher, damit man nicht eine ganze Flasche rumschleppen muss. Auch diese Nagellackentferner würde ich geruchstechnisch nicht unbedingt gerade anstelle eines Parfums verwenden, Haut- und Nagel-freundlicher als herkömmliche Entferner sind sie jedoch sicherlich.



Die biologischen Nagellackentferner von Priti NYC sind in Flasche à 59 bis 118 ml für 15.90 bis 29. 90 Franken erhältlich. Reise-Nagellackentferner-Tüächli gibt es im 10er Pack für 19.90 Franken.


“Geili Teili” ist die trendkomplottsche Sommerserie 2014 mit Kurztexten. Damit auch daheimgebliebene Leserinnen und Leser frisches Textfutter haben und ich mehr Zeit auf der Sonnenbank verbringen kann. “Viel Freude!” 

2 views