• trendkomplott.ch

Die Garderobe für beide

Deine Freundin klaut dir immer deinen Lieblingspulli? Oder dein Freund quetscht sich gerne mal in deine Trainerhose? Das kann bei den Teilen von Our noch schneller passieren – sie sind alle unisex geschnitten. 



Neue Modeströmungen und Stile  frühzeitig zu erkennen und diesen eine eigne Handschrift zu verleihen, ist die Aufgabe jedes Designers. «Ich habe erkannt, dass ein Trend der immer wieder aufpoppt und so je länger je mehr zu einer Konstante in der Modewelt wird, die Unisex-Mode ist», so Philipp Mueller vom Zürcher Label Our.



So findet man in seiner Kollektion Zweireiher, Chinos oder Pullover, die Geschlechts-, Alters- und Saison-unabhängig Freude bereiten sollen. Die schlicht gehaltenen Modelle lassen sich mit ein paar Handgriffen oder Accessoires auch ganz leicht individuell stylen. So wird aus einem Oversize-Hemd getragen mit Strumpfhose und Taillengürtel auch schnell mal ein Kleid.



Hergestellt werden die Stücke, die Philipp Mueller zusammen mit seinem Team in Zürich designt unter fairen Bedingungen in den Philippinen. Hier werden nicht nur die Kleider genäht, sondern auch die Stoffe grösstenteils auf Handwebstühlen nach traditioneller Art gewoben (mehr dazu hier).


Erhältlich ist die Kollektion im Online-Shop von Our und im Collab Store an der Pfingstweidstrasse 10 in Zürich.